Busbeförderung bei Wiedereröffnung

Auswirkungen der Wiederöffnung der Schulen auf die Schülerbeförderung 

Sehr geehrte Eltern,

ich möchte Ihnen im Auftrag des Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mitteilen, dass mit der Dritten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, die bereits seit 27.04.2020 für den ÖPNV gilt, auch für die Schülerbeförderung im freigestellten Schülerverkehr (das sind insbes. Schulbusse) vorgeschrieben wird. Die Verordnung tritt am 04.05.2020 in Kraft und gilt weiterhin.

Die Busse fahren nur im Rahmen des Schulbetriebs (8.00 Uhr bis 11.20 Uhr) und nicht für die Notbetreuung in der Mittagsbetreuung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Molitor, Rin