Schuleinschreibung 2020 – Änderungen

SCHULEINSCHREIBUNG

 

Sehr geehrte Eltern, 

alle für die Schuleinschreibung notwendigen Informationen, einschließlich aller Unterlagen/Formulare haben wir Ihnen am Dienstag, 17.3.2020, per Post zugesandt.

Der Brief (teilweise bei den Unterlagen verschieden), den Sie bekommen haben, ist im Folgenden nochmals aufgeführt.

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Molitor, Rektorin

 

Sehr geehrte Eltern unserer Schulanfänger,

wir bitten um Verständnis, dass in Anbetracht der allgemeinen Lage zum Coronavirus die Schuleinschreibung in diesem Jahr in geänderter Weise stattfinden muss.
Die Kinder werden am 25. März 2020 administrativ eingeschrieben, d.h. weder Sie noch Ihr Kind müssen persönlich in der Schule erscheinen.
Wir bitten Sie, uns alle erforderlichen Unterlagen bis spätestens 23. März 2020 postalisch zukommen zu lassen. (Einwurf in den Briefkasten an der Schultüre ist möglich!)

Sollten Sie Zweifel an der Schulfähigkeit Ihres Kindes haben, können Sie sich telefonisch am Freitag, den 20. März 2020 in der Zeit von 9.00-11.00 Uhr beraten lassen. Termine für diese Beratung können am Donnerstag, 19.03.2020 von 9.00-10.00 Uhr telefonisch im Sekretariat unter 0151-57710067 vereinbart werden.
Die Beratung ist insbesondere für die Eltern der „Korridorkinder“ gedacht, die sich unschlüssig über die mögliche Schulfähigkeit Ihres Kindes sind. Dies betrifft alle Kinder,
die zwischen dem 01.07. und dem 30.09.2020 sechs Jahre alt werden (§ 2 Abs. 4 GrSO).

Die Erziehungsberechtigten, die die Einschulung auf das folgende Schuljahr verschieben möchten, müssen dies der Schule dann bis spätestens 14. April 2020 schriftlich mitteilen, ansonsten gilt das Kind für das kommende Schuljahr als schulpflichtig.

Zur administrativen Schuleinschreibung müssen Sie folgende Unterlagen abgeben:

• Kopie der Geburtsurkunde des Kindes (bitte nicht das Original)
• Bestätigung des Gesundheitsamtes über die schulärztliche Untersuchung und Nachweis über ausreichenden Masernschutz
• Privatärztliches Attest (nur bei fehlender Bescheinigung des Gesundheitsamtes)
• Sorgerechtsbeschluss bei Alleinerziehenden und Pflegeeltern
• Ausgefüllte und unterschriebene Formulare der Schule:
o Anmeldeblatt
o Notfallblatt
o Einverständniserklärung – Entfernung Zecken
o Einwilligung Veröffentlichung personenbezogener Daten
o Anmeldung Mittagsbetreuung (bei Bedarf)

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Molitor, Rektorin